Busleitungen werden dort zur (digitalen) Signalübertragung eingesetzt, wo aufgrund hoher Übertragungsgeschwindigkeiten und hohen Datenflüssen normale Datenleitungen nicht mehr ausreichen.

Busleitungen in Bussystemen

Elektroinstallationen mit Bussystemen zeichnen sich dadurch aus, dass Energie und Informationen in getrennten Leitungen transportiert werden. Ein Bus ist somit ein Datenträgerübertragungs-System mit mehreren Teilnehmern dar, die den selben Übertragungsweg benutzen. Dabei partizipieren die Teilnehmer des Busses jedoch nicht an der Datenübertragung zwischen anderen Teilnehmern.

Bussysteme finden Sie in Computern, für die Ansteuerung von Maschinen, in Verbindungen von Computern, in Automobilen und in der Gebäudetechnik oder auch im Maschinen- und Sondermaschinenbau.

Es gibt verschiedene Bustypen wie z. B.:

  • Busleitungenfür Profibus
  • Busleitungen für AS-Interface
  • I-Busleitungen
  • Can Busleitungen
  • EIB Busleitungen

Der Aufbau von Busleitungen

Busleitungen werden mit ein- oder feindrahtigen Kupferleitern bzw. Litzen hergestellt und zeichnen sich je nach Anwendung durch ganz verschiedene Materialien für die Isolierung bzw. den Außenmantel aus. Als Beispiel finden Sie folgende Kombinationen:

Isolierung: PVC oder foam skin PE
Außenmantel: PVC, flammwidriges PVC, Gummi, TPE, PUR flammwidrig

Betriebsspannungen gehen bis zu 250 V bzw. 300 V.

Die Datenblätter zu unserer Produktgruppe Busleitungen stehen Ihnen als Download zur Verfügung: -> Weiter zum Download

Unseren Produktkatalog finden Sie hier. » LAGERSORTIMENT oder als Download im PDF-Format.

Button Anfrage senden Schmitz Kabel

Ihre Bestellung können Sie selbstverständlich auch telefonisch, per Fax oder E-Mail an uns senden. Oder sprechen Sie unsere Mitarbeiter im Außendienst an:

SCHMITZ KABEL GMBH

Am Stadtwalde 12
48432 Rheine
Telefon: +49 (59 71) 80729 – 0
Telefax: +49 (59 71) 80729 – 25
E-Mail: vertrieb(a)schmitz-kabel.de