Thermoplastische Elastomere (TPE)
Kuststoffe

Eigenschaften

Die TPE-Compounds (PP/EPDM) bieten zusätzlich zu der thermoplastischen Verarbeitungsmöglichkeit die erstklassigen Eigenschaften von Elastomeren. Die leichte Verarbeitbarkeit in Spritzguss-Verfahren und Extrusion im Vergleich zu vernetzten Elastomeren gewährleistet kürzere Taktzeiten und schnellere Produktwechsel. Produktionsreste oder Anguss-Stücke müssen nicht mehr entsorgt werden – sie lassen sich umweltfreundlich aufarbeiten.

Vorteile von TPE-O gegenüber Weich-PVC:

  • halogenfrei
  • hohe Flexibilität
  • niedriger Druckverformungsrest
  • niedrige Versprödungstemperatur
  • Temperaturbeständigkeit im Bereich von -50°C bis +125°C
  • UL 94 HB-Konform
  • gute Einfärbbarkeit
  • hohe Elastizität

Thermoplastische Elastomere-TPE sind Kunststoffe die sich bei Raumtemperatur vergleichbar den klassischen Elastomeren verhalten, sich jedoch unter Wärmezufuhr plastisch verformen lassen und somit ein thermoplastisches Verhalten zeigen.

Thermoplastische Elastomere haben in Teilbereichen physikalische Vernetzungspunkte, die sich bei Wärme auflösen, ohne dass sich die Makromoleküle zersetzen. Daher lassen sie sich wesentlich besser verarbeiten als normale Elastomere.

 

Eine Übersicht von Isolier- und Mantelwerkstoffen finden Sie als downloadbares PDF >> HIER 

Für Anfragen an Sonderleitungen nutzen Sie bitte unser ONLINE-FORMULAR.

Unseren Produktkatalog finden Sie hier als PDF zum Download » LAGERSORTIMENT (32.5 Mb)

Button Anfrage senden Schmitz Kabel

Ihre Anfrage können Sie selbstverständlich auch per Fax oder E-Mail an uns senden oder sprechen Sie unsere Mitarbeiter im Außendienst an:

SCHMITZ KABEL GMBH

Am Stadtwalde 12
48432 Rheine
Telefon: +49 (59 71) 80729 – 0
Telefax: +49 (59 71) 80729 – 25
E-Mail: vertrieb(a)schmitz-kabel.de